top of page
winston_ricardo_arnon_edited.jpg

Winston Arnon

Tänzer

Winston Ricardo Arnon wurde 1984 in Paramaribo, Surinam, geboren. Im Alter von 10 Jahren wanderte er in die Niederlande aus. Er wurde an der Amsterdamer Universität der Künste ausgebildet und war Austauschstudent an der Alvin Ailey School in New York. Seine ersten professionellen Erfahrungen sammelte Winston in Projekten von Gerard Mosterd und Cecília de Lima. 2008 trat er der Tanzkompanie Conny Janssen Danst in Rotterdam bei, wo er bis 2013 blieb. Weitere Engagements führten ihn zur Sally Dansgezelschap Maastricht sowie zu den Dansateliers Rotterdam und Korzo Den haag. Von 2013-2020 war Winston Ricardo Arnon Mitglied der Tanzcompagnie Konzert Theater Bern, wo er u.a. in Werken von Koen Augustijnen, Ihsan Rustem, Felix Landerer, in der Titelrolle von Estefania Mirandas Othello und Das Schloss, in Sidi Larbi Cherkaouis Faun und als Joker in der Opernproduktion Carmen, Sharon Eyal und Jo, Mr. Rabbit von Etienne Béchard zu sehen war. Für das Projekt CUT - Cinema Unleashes Dance choreografierte er im Frühjahr 2014 das Stück Invisibility Would Be Preferred. Er schuf mehrere Arbeiten am KTB, Remote und zuletzt Flesh, Blood and Bones. Seit August 2020 arbeitet Winston als freischaffender Künstler und erkundet neue Wege seiner Kunst und Kreativität.

Ab 2022 wird Winston Arnon Mitglied der Jury der Swiss Performing Arts Awards.

bottom of page